22.05.2018

GC×GC-TOF-Methode zur Bestimmung von Mineralölbestandteilen in komplexen Mischungen

Forschungskompetenz und akkreditierte Dienstleistung vereint: Das ifp Institut für Produktqualität bietet ab sofort eine hochselektive Methode mit einer eigenen GC×GC-TOF zur Charakterisierung und Quantifizierung von Mineralölbestandteilen in komplexen Matrizes an.

22.05.2018

Joint Venture: ifp und agroisolab bauen Food-Fraud-Kompetenzen aus

Die ifp Institut für Produktqualität GmbH und die agroisolab GmbH gehen ein Joint Venture ein. Durch die Beteiligung des ifp an dem in Jülich ansässigen Isotopen-Labor wird eine allumfassende Kooperation auf dem Gebiet der Lebensmittelverfälschung („Food Fraud“) ermöglicht.

13.04.2018

Acrylamid: Neue Verordnung legt Minimierungsmaßnahmen und Richtwerte fest

Seit 11. April gilt die neue Verordnung (EU) 2017/2158 zur Festlegung von Minimierungsmaßnahmen und Richtwerten für die Senkung des Acrylamidgehalts in Lebensmitteln. Bis dato gab es lediglich eine Empfehlung der EU-Kommission aus dem Jahr 2013 zur Untersuchung des Acrylamidgehalts von Lebensmitteln (2013/647/EU), die sich in erster Linie an die amtliche Lebensmittelüberwachung richtete. Die neue Acrylamid-Verordnung regelt nun erstmals rechtlich verbindliche Minimierungsmaßnahmen in Lebensmitteln.

22.01.2018

MOSH/MOAH: BLL-Toolbox zur Vermeidung unerwünschter Einträge veröffentlicht

Der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) hat eine umfangreiche Hilfestellung zum Umgang mit Mineralölkohlenwasserstoffen (MOSH/MOAH) veröffentlicht. Bei dieser „Toolbox“ handelt es sich um ein 34-seitiges Dokument, das den aktuellen Kenntnisstand zum Vorkommen von Mineralölbestandteilen zusammenfasst und Lösungsansätze zur Minimierung eines Kontaminationsrisikos für Lebensmittel aufzeigt.

15.01.2018

Neubewertung des TDI für 3-MCPD und dessen Ester durch die EFSA

Nachdem die EFSA 2017 angekündigt hatte, den TDI (tolerable daily intake, tolerierbare tägliche Aufnahmemenge) für 3-MCPD und 3-MCPD-Ester neu zu bewerten, wurde diese Neubewertung nun am 10.01.2018 veröffentlicht. Die EFSA empfiehlt einen Gruppen-TDI für 3-MCPD und dessen Ester von 2,0 µg/kg Körpergewicht.