14.12.2016

Gluten-Kennzeichnungspraxis in USA untersucht

Das amerikanische Unternehmen Gluten Free Watchdog hat 101 verschiedene Lebensmittel, deren Zutatenliste keine glutenhaltigen Getreide enthielten, auf Gluten untersucht. Ziel war es, die Kennzeichnungspraxis dahingehend zu überprüfen, ob und inwieweit sie für Zöliakiepatienten im Alltag relevante und verlässliche Informationen bereitstellt.

14.12.2016

Fremdkörperanalytik

Das ifp erweitert seine analytischen Kapazitäten. Mit der Beschaffung eines Rasterelektronenmikroskops mit energiedispersiver Röntgenspektroskopie (REM-EDX) und eines Fourier-Transformations-Infrarotspektrometers (FTIR) können wir ab sofort auch die Fremdkörperbestimmung für Industriekunden anbieten.

09.08.2016

Gentechnisch veränderter Weizen in den USA entdeckt

Auf einem unbepflanzten Feld im US-Bundesstaat Washington hat ein Farmer 22 Pflanzen der gentechnisch veränderten Weizensorte MON71700 entdeckt. Der Weizen verfügt über eine Resistenz gegen das Herbizid Glyphosat.

10.06.2016

Anorganisches Arsen in Reisprodukten

Seit dem 1. Januar 2016 gelten erstmals die gemäß Änderungsverordnung (EU) 2015/1006 neu eingeführten Höchstgehalte für Arsen in Lebensmitteln. Konkret wurde der Anhang der Verordnung (EG) Nr. 1881/2006 (Kontaminantenverordnung) um den Unterabschnitt 3.5 erweitert, der spezielle Höchstgehalte für anorganisches Arsen in Reis und verschiedenen Reisprodukten enthält.

10.06.2016

Glyphosat-Zulassung: der aktuelle Stand

Voraussichtlich am 23. Juni wird erneut über die Verlängerung der Zulassung des Pestizidwirkstoffs Glyphosat abgestimmt. Die Zulassung wäre ursprünglich zum 31.12.2015 ausgelaufen, war jedoch kurzfristig um sechs Monate verlängert worden, um Zeit für eine Neubewertung zu gewinnen. Nun soll ein Vermittlungsausschuss aus EU-Kommission und Mitgliedsstaaten über eine Verlängerung um bis zu 18 Monate entscheiden.